Tag 9 - The Navigator's Log

The Navigator's Log

Wellington-City

Im Frühjahr 2010 begaben sich zwei verrückte Geocacher nach New Zealand. Sie suchten das Ferne - 18000 Kilometer von ihrer Heimat entfernt - und fanden atemberaubende Landschaften und 248 Caches. Die Reise führte sie in 23 Tagen rund 4000 Kilometer um die Nordinsel.

  • Es gibt Eier mit Speck (für Chris) und ohne Speck (für Robert)
  • Die Eier gab es dann doch nicht
  • Am Morgen in der öffentlichen Toilette des botanischen Gartens gewaschen - Camping!
  • Den Tag in der Innenstadt Wellingtons verbracht
  • Windig, viele Touristen und keine schöne Architektur
  • Die Museen sind kostenlos, haben aber viel zu kurz auf (bis 17 bzw. 18 Uhr)
  • Stromadapter für die Kamera gesehen, war aber leider der Falsche
  • Dafür im Cable Car Museum heimlich Strom gezapft - Endlich wieder Bilder machen!
  • Auf dem Weg zu einem Earth Cache von ein paar Maori angequatscht worden - Hände geschüttelt
  • Im Rosengarten außerdem von einer älteren Dame/Tourguide über Hiroshima augeklärt worden - allerdings keine Hände geschüttelt